Bremer Freieheit - für ein selbstbetimmtes Leben!Bremer Freieheit - für ein selbstbetimmtes Leben!

Für Freiheit und Demokratie

Bremen News
 AKTUELL : GRÜNER PASS NIRGENDWO! SOLIDARITÄT MIT ITALIEN!
 AKTUELL : Mit Karacho in den „Impf“-Faschismus
 AKTUELL : Ärzte: Ohne „Impfung“ keine Behandlung?
 RECHT : Urteil von Weimar: Acht Razzien im Umfeld
 AUFKLÄRUNG/„IMPFWAHN“ : „Ungeimpft“ und vogelfrei
 AUFKLÄRUNG/PCR-TESTS : Nanomaterialien in Corona-Schnelltests
 AUFKLÄRUNG/„MASKENWAHN“ : Hohe Kohlendioxidwerte unter Gesichtsmasken bei Kindern

Aktuell – Termine

SPEAKERS' CORNER »

Artikel

Spaltung? Nicht mit uns!

Experten fordern AUSSÖHNUNG in Corona-Debatte
Berliner Zeitung, 07.07.2021, MICHAEL MAIER

Wissenschaftler und Fachleute fordern: Der Bevölkerung müsse die Angst in der Pandemie genommen werden, um die Spaltung der Gesellschaft zu überwinden.

Download (PDF)

ganzer Artikel

BREMER AUFRUF ZUM DIALOG

Gegen die Spaltung der Gesellschaft

Download Aufruf


ANTWORT AUF DEN AUFRUF »NACHDENKEN STATT 'QUERDENKEN': WIRKSAMER GESUNDHEITSSCHUTZ FÜR ALLE«

Download Antwort

Bremen lokal

Solidarität mit unseren Freunden in Österreich

Am 20.11.21 hat sich die BREMER FREIHEIT nach Hamburg aufgemacht und zeigte beim gut besuchten Spaziergang Gesicht. Es wurde friedlich, aber dennoch lautstark und bestimmt Solidarität mit den hunderttausenden Österreichern, die gegen den landesweiten Lockdown, die Ausgrenzung der Ungeimpften und die ab 1. Februar 2022 von der Regierung beschlossene landesweite Impflicht protestieren, bekundet.

BREMER FREIHEIT - Demo Hamburg 20.11.2021 - Solidarität mit Österreich
Foto: BREMER FREIHEIT

mehr Bilder (PDF) »

BREMER FREIHEIT - grüner Pass nirgentwo! Bremen 21.10.2021
Foto: BREMER FREIHEIT

GRÜNER PASS NIRGENDWO!

SOLIDARITÄT MIT ITALIEN!
Bremen, 21.10.2021

Mitglieder von BREMER FREIHEIT und dieBasis, LV-Bremen, bekundeten bei typisch Bremer „Schmuddelwetter“ ihre Solidarität mit den Menschen in Italien.

Es wurde die Hymne der Hafenbesetzer von Triest gesungen.
„La gente come noi – Non molla mai!“
Menschen wie wir geben niemals auf!

Bremen: Mit der „Impf“senatorin zu Berufsverboten im öffentlichen Dienst?
BREMER FREIHEIT, 15.10.2021

Etwa 25 empörte Pädagogen, Eltern und Großeltern, Bremer Bürger aus allen Stadtteilen, protestierten mit Schildern und Transparenten vor dem Bremer Gewerkschaftshaus, in dem die SPD am 15. Oktober um 11:30 Uhr ihre im Juli neu gekürte Bildungssenatorin Sascha Karolin Aulepp abfeierte. Dem Haus- und Hof- Sender der Senatorin (buten un binnen) war dieser Protest kein Wort und kein Bild wert, obwohl sie ihn vorher gefilmt hatten. Was sind schon protestierende Bürger.

ganzer Artikel (PDF)

BREMER FREIHEIT - Aktion_gegen_die_Auleppschen_Berufsverbote_am_15_10_2021
Pädagogen protestieren in Bremen
Foto: BREMER FREIHEIT

Galerie »

Aus den freien Medien

Zur Verfassungsmäßigkeit einer „allgemeinen Impfpflicht“
1bis19, 29.12.2021, HANS-CHRISTOPH LOEBEL

1bis19 - Zur Verfassungsmäßigkeit einer allgemeinen Impfpflicht
Foto: 1bis19 - Der Staat Leviathan - Thomas-Hobbes

Neuerdings werden von der regierungsservilen Presse zum Thema „Impfpflicht“ gegen Covid-19-Erkrankungen auch Verfassungsrechtler zitiert. Der Grund ist verständlich: Einige dieser „Rechtsexperten“ sprechen sich für die Verfassungsmäßigkeit einer „Impfpflicht“ aus. Hier soll geprüft werden, ob zwei Argumente dieser „Rechtsexperten“ haltbar sind. Ein zentrales Argument zur „Impfpflicht“ gegen Covid-19-Erkrankungen lautet: Die „Impfpflicht“ sei zum Schutz des Lebens der anderen erforderlich. Wer so argumentiert, muss Folgendes belegen:
1. Jeder „Geimpfte“ schützt das Leben der anderen mehr als jeder „Nichtgeimpfte“.
2. „Nichtgeimpfte“ können das Leben anderer nur schützen, indem sie sich „impfen“ lassen.
Schon die erste Annahme ist schlichtweg falsch. Auch „Geimpfte“ können andere anstecken.

ganzer Artikel

Wer, wenn nicht er schon wieder?
Rubikon, 23.12.2021, SVEN BÖTTCHER

Wer, wenn nicht er schon wieder?
Foto: Cryptographer/Shutterstock.com

Der persönliche Ausblick von Bill Gates auf das kommende Jahr sollte uns alarmieren.

Die Zeit drängt: In seinem frischen Jahresrückblick auf das schwierige 2021 greift Bill Gates, unser aller „Leader“, so Ursula von der Leyen, in Pandemie- wie Klimafragen weit vor und macht kein Hehl daraus, wohin unser Weg 2022 führen wird — und weit darüber hinaus. Was Bill sagt, hat Gewicht. Denn vergessen wir nicht: Bills Kristallkugel hat in der Vergangenheit atemberaubend gut funktioniert; er allein hat schon Anfang 2020 kommen sehen, dass wir in Sachen „Impfen“ alles auf eine Karte setzen würden; er allein sah schon im April 2020 kommen, dass 7 Milliarden Menschen geimpft werden würden; er (fast) allein sah für 2021 die überlichtschnelle Entwicklung von wirksamen, komplett nebenwirkungsfreien Gentherapien voraus und die globale Überwachung allen viralen Geschehens.

ganzer Artikel (PDF)

Blutrote Linien
neulandrebellen, 21.12.2021

neulandrebellen - Blutrote Linien
Foto: Screenshot, Tageszeitung

Für den neuen Bundeskanzler darf es keine roten Linien mehr geben. In der Pandemie sei damit gewissermaßen alles erlaubt. Eine solche Drohung hätte vor Monaten noch einen Teil der Medienwelt bewegt. Jetzt nimmt man diese Rhetorik als notwendig hin, sucht die Gefahren für die Demokratie aber bei denen, die gar keinen Einfluss haben. Man muss einer Regierung die rote Linie zeigen: Sonst etabliert sie eine Diktatur.

ganzer Artikel

Die Tyrannei der „Impfenden“
Rubikon, 17.12.2021, CHRISTIAN HERKT

Die Tyrannei der „Impfenden“
Foto: Cryptographer/Shutterstock.com

Die meist passiven „Ungeimpften“ als Unterdrücker zu beschimpfen stellt eine beispiellose Opfer-Täter-Verdrehung dar.

Der Umgangston wird rauer. Mit Tadel, Spott und Vorwürfen sollen nun auch die letzten Zweifel aus den Köpfen der unentschlossenen Menschen hierzulande entfernt werden. Wie man aus seiner eigenen Erziehung weiß, helfen Anschuldigungen oft dabei, Überzeugungsarbeit zu leisten. Das weiß auch der Chef des Weltärztebundes Frank Ulrich Montgomery, für den die ungespritzten Einwohner der Bundesrepublik Deutschland maßgeblich zu deren Zersetzung beitragen. Wer vergangenes Jahr als Steuerzahler noch gut genug war, um sich von freigiebigen Gesundheitsministern mit dem vergesellschafteten Geld Masken auf die Nase drängen zu lassen, findet sich nun wieder als Sündenbock für die Verfehlung der Mächtigen dieses Landes.

ganzer Artikel (PDF)

Corona und Obdachlose: Die Kälte erobert die Gesellschaft
NachDenkSeiten, 10.12.2021, TOBIAS RIEGEL

Nachdenkseiten - Kälte erobert die Gesellschaft
Foto: chomplearn / Shutterstock

Der Berliner Senat verbannt Obdachlose auch bei Kälte von Bahnsteigen, wenn sie nicht 3G erfüllen. Dieses Vorgehen sticht heraus – selbst noch aus den vielen Beispielen, die den angeblich „solidarischen“ Charakter der Corona-Politik bereits als Drangsalierung entlarvt haben (etwa gegenüber den Kindern). Es ist eine Demonstration der menschlichen Kälte, die nur wegen der überwältigenden Corona-Kampagne keinen Aufschrei mehr auslöst: Die Bürger wurden mit der Umdeutung des Begriffes „Schutz“ gegen eine ungeheuerliche Politik abgestumpft. Die Angstkampagnen, Zahlenmanipulationen und die darauf aufgebaute Corona-Politik zeigen schlimme Wirkung: Es ist etwas zerbrochen in dieser Gesellschaft. Das wird von den (Un-)Verantwortlichen billigend in Kauf genommen – und sogar noch zugespitzt.

ganzer Artikel

Lauterbach: „Ampel“ macht Guru des Panikorchesters und Garanten für Spaltung und Faktenignoranz zum Minister
Freier Funke, 08.12.2021, SUSAN BONATH

Freier Funke - Klabauterbach - „Ampel“ macht Guru zum Minister
Foto: Freier Funke

SPD-Alarmist Karl Lauterbach ist neuer Gesundheitsminister. Seine Fangemeinde jubelt. Doch der Gesundheitsökonom ist seit Pandemie-Beginn das Sinnbild schlechthin für Fehlprognosen, Alarmismus und die Spaltung der Gesellschaft in Gläubige und Ungläubige.

Die „Ampel“-Koalition hat es wirklich getan: Der Dirigent des Corona-Panikorchesters und Chef-Twitterer meist als falsch erwiesener Horror-Prognosen schlechthin, Dauer-Talkshow-Gast Karl Lauterbach (SPD), ist deutscher Gesundheitsminister.

ganzer Artikel

Corona-Bankrott
Peds Ansichten, 08.12.2021

Peds Ansichten - Corona-Bankrott
Foto: vaccineimpact.com

Die Bundesbehörden verharmlosen nach Lust und Laune die Wirkungen einer „Impfung“, die offensichtlich eines nicht tut: vor einem angeblich, gefährlichen Virus schützen.

Corona hat die dünne Demokratie-Makulatur des Monopolkapitalismus hinweggefegt. Mit Existenz bedrohenden Methoden setzt die herrschende Klasse den „Impfzwang“ durch. Eine Gewaltdiktatur mit Überwachungsterror und körperlichen Übergriffen rückt näher. Opfer werden am Ende alle sein, die nicht zur profitierenden Pandemie-Machtelite gehören, auch die „Geimpften“. Doch viele Menschen sind sich dieser Gefahr nicht bewusst.

ganzer Artikel

Die nächste Bedrohung: DNA-Ausbeutung
2020news, 06.12.2021, JAMES CORBETT

2020news - DNA Ausbeutung
Foto: 2020news

Ein Artikel von James Corbett, zuerst erschienen bei corbettreport.com

Aufgepasst, Leute! Es gibt eine neue Bedrohung, vor der die US-Geheimdienste (und ihre Sprachrohre in den konzerngesteuerten Medien) euch Angst machen wollen: DNA-Ausbeutung.

Ja, das US National Counterintelligence and Security Center (NCSC) hat Anfang des Jahres einen Bericht veröffentlicht, in dem davor gewarnt wird, dass die chinesische Regierung daran beteiligt ist, Informationen aus öffentlichen Gesundheitsdatenbanken und großen genomischen Datensätzen zu sammeln.

ganzer Artikel

„Maskierter Totalitarismus“
blogspot.com, 04.12.2021, RUDOLPH BAUER

Nachdenkseiten - Kälte erobert die Gesellschaft
Foto: blogspot

„Julian Assange war nicht der letzte Widerständler und Aufklärer“

[…] Rudolph Bauer: Der Titel wirft ein Schlaglicht auf die aktuelle Lage. Corona ist – im übertragenen Sinn – die Maske, hinter der sich die Fratze des Totalitarismus verbirgt. Zugleich sind jene Masken, die zur Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden müssen, ein symbolisches Zeichen von Unfreiheit und Unterwerfung. Es ist schon sehr merkwürdig, dass die Verschleierung muslimischer Frauen westlich arrogant als Zeichen von Unfreiheit und Unterdrückung angeprangert, verurteilt und in bestimmten Ländern sogar bestraft wird. Wegen eines Virus aber und wegen der staatlich verschuldeten Engpässe im Gesundheitswesen wird Vermummung zum staatlich verordneten Zwang. Keine Maske zu tragen, wird bestraft. Selbst Kinder müssen befehlsmäßig durch Masken atmen und zueinander auf Distanz gehen. Angeblich aus Schutzgründen. Dubios!

ganzes Gespräch

The Great Reset - Der grosse Rückfall
Buch von RUDOLPH BAUER

Rudolph Bauer - the great reset
Foto: booklooker

Alle reden von Corona, Covid-19 und der Corona-Politik. Auch das Weltwirtschaftsforum, zusammengesetzt aus „Stakeholdern“ der Politik, von Weltunternehmen und Banken sowie aus zahlreichen, von Multimilliardären geförderten Stiftungen, ThinkTanks und PrivatePublicPartnerships. Das Virus hält die gebannte Aufmerksamkeit der Menschen gefangen, während ökonomische, soziale und politische Umwälzungen verdeckt und geräuschlos in Gang gebracht werden. Stichwort: „Great Reset“ („Großer Umbruch“), das visionäre Thema von Prof. Klaus Schwab und seiner Anhänger vom World Economic Forum.

ganzer Artikel

Faktencheck: Sind die mRNA-Injektionen „Impfungen“ oder Gentherapie?
multipolar, 03.12.2021, PAUL SCHREYER

multipolar - Faktencheck: Sind die mRNA-Injektionen Impfungen oder Gentherapie?
Foto: Shutterstock

Laut Plänen der Bundesregierung soll in Kürze eine „Impfpflicht“ eingeführt werden. Doch um was für Stoffe geht es genau? In Politik und Medien heißt es, dass die neuartigen mRNA-Präparate – wie etwa „Comirnaty“ von Biontech – „Impfstoffe“ seien, für die deshalb auch ähnliche Regeln und rechtliche Bestimmungen gelten würden, wie für andere bekannte und lange etablierte Impfungen. Kritiker erklären hingegen, es handle sich um „Gentherapie“, die nur deshalb als „Impfung“ bezeichnet würde, um eine strengere gesetzliche Regulierung und hohe Zulassungshürden zu umgehen. Was stimmt?

ganzer Artikel

Ohne „Impfung“ keine Behandlung?
5 Erfahrungsberichte bezeugen Ausgrenzung durch Ärzte
corona-blog, 03.12.2021

corona-blog - Ohne Impfung keine Behandlung
Foto: Corona Blog

Es ist hinlänglich bekannt, dass sich Menschen „impfen“ lassen, weil ihnen sonst die Behandlung verwehrt wird. Allein uns sind 2 Fälle aus dem Bekanntenkreis bekannt. Nun erreichen uns täglich weitere, solche Erfahrungsberichte, die wir gerne nachfolgend wiedergeben möchten. Wir wollen unsere Leser auch um Rat oder Erfahrungen mit solchen Fällen fragen.

ganzer Artikel

Die neue COVID-Variante wurde schon Wochen vor ihrer „Entdeckung“ in Israel simuliert – Was planen die Globalisten mit dieser neuen Fake-Variante zu tun?
uncut-news, 28.11.2021

ScienceFiles - Mit Karacho in den Impf-Faschismus
Foto: vaccineimpact.com

Die Flammen der „COVID-Angst“ werden erneut geschürt, da die Big Pharma Globalisten ihren neuen Plan zur Steigerung der Profite und zur Ausübung einer noch tyrannischeren Kontrolle über die Bevölkerungen entfesseln, indem sie ihre Konzernmedien und Marionettenpolitiker einsetzen, um die falsche „COVID-Pandemie“ auszuweiten.

ganzer Artikel

Schluss mit der Tyrannei
Demokratischer Widerstand, 16.11.2021, MILOSZ MATUSCHEK

ScienceFiles - Mit Karacho in den Impf-Faschismus
Grafik: Demokratischer Widerstand

Die Politik befindet sich im Endkampf um das Covid-Narrativ und dreht jetzt richtig auf. An zivilem Ungehorsam führt jetzt kein Weg mehr vorbei. Machiavelli empfahl dem strategisch vorgehenden Herrscher, die Grausamkeiten am besten gleich zu Beginn seiner Herrschaft zu begehen. Demokratien kennen noch einen besseren Zeitpunkt. Die scheidende Bundeskanzlerin Angela Merkel könnte die wohl größte Grausamkeit ihrer Amtszeit quasi »geschäftsführend« begehen, in der Zombie-Phase ihrer Herrschaft.

ganzer Artikel

Mit Karacho diesmal in den „Impf“-Faschismus: Vorauseilender Gehorsam und Boshaftigkeit – eine explosive Mischung
ScienceFiles, 16.11.2021

ScienceFiles - Mit Karacho in den Impf-Faschismus
Foto: ScienceFiles

Jeder Student der Soziologie, jedenfalls war das früher der Fall, wird im Laufe seines Studiums mit Emile Durkheim, einem der Klassiker der Soziologie konfrontiert und, wenn die Beschäftigung mit Durkheim nicht nur oberflächlich erfolgt, dann mag es sogar sein, dass er von der Idee eines “kollektiven Gedächtnisses”, die Durkheim und Maurice Halbwachs mehr oder weniger zusammen entwickelt haben, hört. Kollektives Gedächtnis ist ein Begriff, den man leicht als Humbug ablehnen kann, vor allem wenn man sich einem individuellen Ansatz verpflichtet fühlt. Indes auch Ansätze, die individuelle Akteure und ihre Handlungen zum Ausgangspunkt nehmen, räumen ein, dass ein Akteur in einem Handlungsrahmen und nicht im luftleeren Raum agiert. Und der Begriff “kollektives Gedächtnis” beschreibt einen solchen Handlungsrahmen.

ganzer Artikel

Das trojanische Pferd
Rubikon, 13.11.2021, SIMONE HÖRLEIN

Rubikon - Das trojanische Pferd
Foto: muratart/Shutterstock.com

Die „One Health“-Idee will unter Berufung auf Gesundheit und Ökologie die gesamte Menschheit in den globalen Totalitarismus führen.

Die Welt befindet sich im Ausnahmezustand. Nicht wegen einer Viruspandemie, sondern wegen des am Abgrund stehenden Finanzsystems. Die Mächtigen und Superreichen wissen: Wenn ihnen dieses System um die Ohren fliegt, droht das, was sie am meisten fürchten — die Revolution von unten. Eine solche würde sie nicht nur ihres Reichtums, sondern möglicherweise auch ihrer Macht über die weltweiten Ressourcen und damit über die Menschen berauben. Weil sie dies niemals zulassen können, haben sie sich für die Revolution von oben entschieden.

ganzer Artikel (PDF)

Die Corona-Lügner
Rubikon, 11.11.2021, PETER FREY

Rubikon - Die Corona-Lügner
Foto: Pop Paul-Catalin/Shutterstock.com

Im Jahr 2020 wurde durch das die öffentliche Meinung beherrschende Geflecht aus Politik und Medien ein Kampfbegriff kreiert: „Corona-Leugner“. Sinn und Zweck war offensichtlich: Jeder, der mutig genug war, die Sinnhaftigkeit der unter der Corona-Flagge verhängten Notstandsmaßnahmen infrage zu stellen, wurde mit dem Kainsmal des „Corona-Leugners“ versehen. So begann auch die systematische Spaltung der Gesellschaft an Fahrt aufzunehmen. Aber jene die den „Corona-Leugner“ erfanden, sind eines ganz ohne Zweifel: Corona-Lügner.

ganzer Artikel (PDF)

Immunologische Schubumkehr
multipolar, 10.11.2021, BERT EHGARTNER

multipolar - Immulogische Schubumkehr
Bild: Robert Michael

Weite Teile Europas befinden sich in einer neuen Covid-Welle. Die „Impf“kampagnen brachten kaum Besserung im Vergleich zum Vorjahr. Für Regierung und Medien stehen die Schuldigen längst fest: Unge„impfte“ und Genesene, deren positiver PCR-Test älter als sechs Monate ist. Sie werden nun vielfach vom öffentlichen Leben ausgeschlossen. Wissenschaftlich betrachtet ist das nicht nachvollziehbar, die Spaltung der Gesellschaft erscheint absurd. Die Daten zeigen: Genesene sind offenbar besser geschützt als „Geimpfte“. Ein Nutzen der „Impfung“ wird derweil immer fraglicher – in Großbritannien haben „Geimpfte“ ein teils mehr als doppelt so hohes Infektionsrisiko wie „Ungeimpfte“.

ganzer Artikel (PDF)

Wer regiert die Welt? Blackrock und Vanguard
UNCUT-NEWS, 28.10.2021

UNCUT-NEWS - Wer regiert die Welt
Bild: UNCUT-NEWS

»Die kleineren Investoren sind im Besitz von größeren Investoren. Diese wiederum gehören noch größeren Anlegern. An der sichtbaren Spitze dieser Pyramide stehen nur zwei Unternehmen, deren Namen wir schon oft gesehen haben … Es sind Vanguard und BlackRock. Die Macht dieser beiden Unternehmen liegt jenseits Ihrer Vorstellungskraft. Sie besitzen nicht nur einen großen Teil der Aktien fast aller großen Unternehmen, sondern auch die Aktien der Anleger in diesen Unternehmen. Damit haben sie eine vollständige Monopolstellung.«

ganzer Artikel

Die Krankheitsmaschine
multipolar, 21.10.2021, SVEN BÖTTCHER

multipolar - Die Krankheitsmaschine
Bild: picture alliance/dpa/BELGA | Benoit Doppagne

Ohne florierendes Krankheitssystem wüde die deutsche Wirtschaft wohl umgehend zusammenbrechen, denn die Gesundheit unseres alles entscheidenden Wachstumsindikators, des Bruttoinlandsprodukts (BIP), hängt maßgeblich davon ab, dass es immer weniger Gesunde gibt und immer mehr Kranke.

Wer das merkwürdig findet, vergegenwärtige sich, dass das irreführend so genannte „Gesundheitswesen“ seit 1950 von einem 2-Millionen-Geschäft zu einer 350-Milliarden-Maschine eskaliert ist, deren Umsätze inzwischen 12 Prozent des BIP ausmachen und die mit etwa 5,5 Millionen Beschäftigten fast jeden sechsten Arbeitsplatz in Deutschland stellt.

ganzer Artikel

Die Menschen sind sich des Krieges nicht bewusst, der gegen sie geführt wird
uncut-news, 15.10.2021

NachDenkSeiten - Corona und Justiz: Die unterlassene Hilfeleistung
Foto: uncut-news

Paul Craig Roberts ist ein US-amerikanischer ökonom und Publizist. Er war stellvertretender Finanzminister während der Regierung Reagan und ist als Mitbegründer des wirtschaftspolitischen Programms der Regierung Reagans bekannt.

Washington, abgeschirmt durch die Hurenmedien, hat uns lange Zeit über alles belogen – 9/11, Massenvernichtungswaffen, Assads Einsatz von Chemiewaffen, iranische Atomwaffen, russische Invasionen, Osama bin Laden, Muammar Gaddafi, Russiagate, Trump-Aufstand. Derzeit werden Lügen eingesetzt, um die Amerikaner mit einem „Impfstoff“ zu schädigen, der gefährlicher ist als das Virus.

ganzer Artikel

Corona und Justiz: Die unterlassene Hilfeleistung
NachDenkSeiten, 14.10.2021, TOBIAS RIEGEL

NachDenkSeiten - Corona und Justiz: Die unterlassene Hilfeleistung
Foto: r.classen / Shutterstock

Auch manche Juristen verweigern aktuell den angemessenen Schutz für Bürger gegen einen übergriffigen Staat – wie Teile von Medien, Opposition, Gewerkschaften oder Kirchen. Um überfällige und angreifbare juristische Positionierungen zur Corona-Politik zu vermeiden, ist die anscheinende Verschleppung von Urteilen durch manche Gerichte offenbar ein Mittel der Wahl. Andere Juristen wiederum üben scharfe Kritik an der Corona-Politik und ihrer Abschirmung durch Teile der Justiz.

Ein bestimmendes Gefühl vieler Bürger im Zusammenhang mit den unverhältnismäßigen und nicht evidenzbasierten Corona-Maßnahmen ist das der Verlassenheit.

ganzer Artikel

Die mRNA-Technologie – eine Nanoatombombe
apolut, 14.10.2021, BERND LUKOSCHIK

apolut - Die mRNA-Technologie
Foto: Keith Tarrier / Shutterstock.com

Wer erinnert sich nicht an das Interview in den Tagesthemen mit dem Softwareingenieur Bill Gates – das gar kein Interview war, sondern eine von demütig zustimmendem Nicken des Journalisten begleitete Ansprache an den Fernsehzuschauer? Alle zurzeit 7 Milliarden Menschen seien durchzuimpfen, was als Menschen- und Naturbild voraussetzt:

Erstens muss Gesundheit produziert werden; wir empfangen sie dankbar aus der Hand der Spezialisten und werden dabei zu Gesundheitskonsumenten.

Zweitens sind alle Menschen im Prinzip gleich hinsichtlich der Herstellung von Gesundheit, und alle Menschen wollen ihre Gesundheit produziert bekommen: Keinem wird zugestanden, dass er sich vielleicht selbst, nach eigenen Vorstellungen und Methoden, darum kümmern möchte.

ganzer Artikel

Seit Montag ist die Würde des Menschen nicht mehr unantastbar, sondern kostenpflichtig testbar
Anti-Spiegel, 12.10.2021, THOMAS RöPER

Anti-Spiegel - die Würde des Menschen
Foto: Anti-Spiegel

Ab dem 11. Oktober gilt in Deutschland, dass „ungeimpfte“ Menschen massive finanzielle Nachteile erleiden. Die „Impfpflicht“, die es angeblich nicht gibt, ist damit de facto Realität geworden und die Zweiklassengesellschaft, die bis vor kurzem als undenkbar galt, wurde eingeführt.

Seit Montag gilt die faktische Impfpflicht in Deutschland. Wer nicht „geimpft“ ist und keinen befreundeten Arzt hat, der ihm attestiert, dass er sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen darf, auf den kommen nun immer höhere Kosten und ein Entzug von Grundrechten zu. In Deutschland gelten längst 2G oder 3G Regeln, nach denen jemand, der nicht „geimpft“ ist und keinen frischen negativen Corona-Test hat, nicht mehr in Kneipen, Restaurants, Konzerte, ja sogar Geschäfte darf.

ganzer Artikel

Ein Haus- und Notarzt äußert seine Meinung zur Corona-„Impfung“
Corona Blog, 12.10.2021

Corona Blog - Haus- und Notarzt äußert seine Meinung
Foto: Corona Blog

Die „Impfung“ war mir von Anfang an suspekt. Es ist doch sowohl grundlegendes Wissen als auch praktische Erfahrung, daß quasi alles, was intramuskulär injiziert wird, kurze Zeit später im Blutkreislauf und dann am Zielorgan ankommt (Bsp. Beruhigungsmittel, zentralwirksame Schmerzmittel – Gehirn). Die Vorstellung, daß der „Impfstoff“ im Deltamuskel verbleibt, erschien mir reichlich naiv.

ganzer Artikel

Spaltung der Grundrechte-Bewegung
rationalgalerie, 11.10.2021, ULI GELLERMANN

rationalgalerie - Spaltung der Grundrechte-Bewegung
Foto: Shutterstock

Nachdenken! Reden! Vernetzen!

Solche wie Spahn sind frech: Er will „Bis zum nächsten Frühjahr“ an der Maskenpflicht an Schulen festhalten, obwohl die selbst innerhalb der verqueren Logik der „Zeugen Coronas“ völlig unsinnig ist. Das eigentliche Ziel: Eltern und Kinder sollen weiter gequält werden, um den Umsatz der Spritz-Stoffe zu erhöhen. Demselben Zweck dient ein Vertrag mit der Weltgesundheitsorganisation WHO, mit dem Deutschland 260 Millionen Euro für das ACT-A-Programm zusichert, das die Spritzstoffversorgung der Entwicklungsländer regeln soll.

ganzer Artikel

Gentechnisches Experiment
„Impfung“

„Ungeimpft“ und vogelfrei
Rubikon, 24.08.2021, SIMONE THEISEN-DIETHER

Wer sich der Gen-Spritze verweigert, ist in Deutschland gesellschaftlich zum Abschuss freigegeben.

„Ungeimpft“ lebt es sich schwer im Deutschland des Jahres 2021. Die Luft wird immer dünner, der Spielraum gesellschaftlicher Teilhabe immer kleiner. Hinzu kommt, dass jene, die die Nadel ablehnen, an den gesellschaftlichen Rand gedrängt und entmenschlicht werden. Wie konnte es so weit kommen? Wie konnten sich in Deutschland in kürzester Zeit Abgründe auftun, von denen man eigentlich gedacht hätte, dass sie überwunden wären? Quälende Fragen, die einer unserer Leserinnen schlaflose Nächte bereiteten.

ganzer Artikel (PDF)

Rubikon - „Ungeimpft“, und vogelfrei
Foto: siam.pukkato/Shutterstock.com

weitere Artikel

RECHT

»Sensationsrichter« von Weimar:
Acht Razzien im Umfeld
Betroffene schildern Merkwürdigkeiten
reitschuster.de, 01.07.2021, GREGOR AMELUNG

Nach Informationen von 2020news wurden die Wohnungen und / oder die Büroräume von Richter Dettmar, des Verfahrensbeistands der Kinder, einer Mutter eines Kindes sowie von Prof. Ulrike Kämmerer, Prof. Dr. Christian Kuhbandner, Prof. Dr. Ines Kappstein und von Uli Masuth, einem Kandidaten der Partei »dieBasis«, durchsucht. Handys, Computer sowie Unterlagen wurden dabei von der Polizei beschlagnahmt.

ls offizielle Begründung für die drastische Maßnahme der Staatsanwaltschaft Erfurt wurden die Rechtsbeugungsvorwürfe gegen Richter Dettmar angegeben.

ganzer Artikel

reitschuster - Sensationsrichter von Weimar
Foto: reitschuster.de

weitere Artikel

Partei, Organisation, Verein

dieBasis – Basisdemokratische Partei Deutschland

dieBasis macht transparente Politik und entwickelt direkte Demokratie für alle. Wir brennen für eine gerechtere, freiere Welt, in der der Mensch wieder Mensch sein kann, in der alle selbstermächtigt und empathisch ihre wahre Natur leben können.

Wir begrenzen die Macht Einzelner und die von Organisationen. Wir setzen auf die Gewaltenteilung zwischen Parlament, Regierung, Justiz und Medien. Denn nur so kann Freiheit geschaffen und bewahrt und eine Welt in Würde möglich werden.

Website

Landesverband HB

Aufruf der Freien Linken

Aufruf an alle Menschen, die sich noch an Freiheit und Menschenrechte als linke Ideale erinnern

Wir sind Linke unterschiedlicher Strömungen, die sich aufgrund der Zuspitzung der globalen Entwicklungen auf verschiedenen Ebenen zusammengefunden haben, um gemeinsam für eine demokratische Zukunft in Freiheit und Frieden und den Erhalt von Grund- und Menschenrechten für alle Menschen zu kämpfen.

ganzer Aufruf

weitere Artikel

Test irrelevant

Positiver Test beweist keine „Infektion“ nach dem IfSG.
Viele Tests = Viele falsche „Fälle“.

Kinder schützen

Keine Masken, keine Tests, kein Abstand, keine Angst.
Sofort normaler Unterricht!

Keine „Impfung“

Sie ist nicht nötig, sie schützt fast gar nicht
Sie ist sehr riskant.